Willkommen auf meiner Seite - Sie zeigt meine große Leidenschaft, nämlich das Herstellen von Reallife-Babys.

Ebenfalls sehen Sie auf dieser Seite eine Auswahl meiner Nostalgie-Kinderwagen und auch eine Bilderfolge zur Herstellung der Reallife-Babys in einzelnen Schritten.

Bitte bis unten scrollen, so sehen und erfahren Sie viel über die Herstellung in einer Bilderfolge eines Reallife-Babys.

Ein Reallife-baby stellte ich nach einer Vorlage eines Babybildes von meinem eigenen Sohn in mühseliger Arbeit her. Es dauerte fast 3 Monate.. Weiter unten sehen Sie 2 Bilder von der Nachbildung meines Sohnes als Baby.

Auch einige Meiner Nostalgiekinderwagen können  sind auf dieser Seite sehen.


 

RITA'S   SEITE

 

HERZLICH WILLKOMMEN  auf  dieser Seite !!!

 

Hier können Sie sich über meine Herstellung der lebensechten Puppen informieren. Bitte bis unten scrollen, dann sehen Sie LINKS !!!!

 

MEINE Reallife-Babys

Ich war einst leidenschaftliche Puppensammlerin und entwickelte mich zur Herstellerin von Reallife-Babys.
Manchmal biete ich gelegentlich meine Babys sogar bei ebay an, da ich ja nicht alle Babys behalten kann.
Ich bin dann letztlich immer froh, wenn sie ein neues Zuhause finden,
aber auf einem Auge habe ich immer eine kleine Träne,
steckt doch immer sehr viel Arbeit  hinter diesem schönen Hobby. 

  

Angefangen habe ich vor ca. 15 Jahren mit der Herstellung von Porzellanpuppen. Ich habe eine sogenannte Puppenschule in Westerholt besucht und habe viel lernen müssen, bevor ich diese aufwendig zu gestaltenden Babys fertigstellen konnte.  
 
Gelegentlich gebe ich auch Nostalgiekinderwagen ab, in denen meine eigenen Reallife-Babys liegen.
Es wird manchmal gewechselt oder es sind dann doch zu viele Wagen in meinem Nostalgiezimmer.
 

 

Hier nun einige meiner Reallife-Babys:

bitte klicken


Hier sehen Sie eine kleine Auswahl meiner Nostalgie-Kinderwagen.

 


 

 

EIN BABY WIRD GEBOREN: ALLE SCHRITTE IN BILD UND WORT

Entstehung eines Reallife-Babys  -  Hier die einzelnen Schritte:
 

1. Entfärben der einzelnen Vinyl-Teile

2. Vorsichtiges Öffnen der Nasenlöcher

3. Vorsichtiges Einschlitzen des Mundes für den Schnuller - Dieser Schritt entfällt, wenn ein Puppenbaby einen Magnetschnuller erhält!!!!!

4. Reinigen, Waschen, Trocknen

5. Das erste Einfärben mit Artists Acrylic Coulours created by Jo Sonja

Die Farben mische ich entsprechend und passend für ein Baby.

Auf dem oberen Beinchen sieht man den ersten Erfolg, das untere Beinchen ist noch unbehandelt.

Das Färben aller Teile geschieht in 3 - 4 Schritten, je nach Einwirkung der Farbaufträge,

dann müssen die Vinylteile nach jedem Farbauftrag erst einmal trocknen.
 

6. Das Rooten der weichen Mohairhaare

6a. Das Rooten der Wimpern......Eine Menge Utensilien...

7. Anbringen der Magnete im Inneren des Köpfchens und am Schnuller - ganz schön kniffelig -

8. Bearbeitung / Versiegelung der Finger- und Fußnägel

9. Befeuchten der Nase und Beabeitung des Mundes - Neubearbeitung und Versiegelung mit 3-D-gel

10. Anbringen der Körperteile an den Scheibengelenkkörper

Vorher wurden alle Gelenke ud der Körper mit Füllsäckchen und Spezialwatte gefüllt.

- nachdem alle Teile nach mehrfacher Beschichtung getrocknet sind -
 

Das fertige Baby ist zwischen 45 cm und 60 cm groß, wiegt 1500 – knapp 3000 Gramm.
 

Auch fertige ich Reallife-Babys nach Fotos haargenau an.

So habe ich meinen eigenen Sohn nachgebildet. Man verwechselt es mit einem echten Baby. Siehe Fotos:

zurück